RP Photonics

Consulting … kompetente technische Beratung

English

Das fünfzehnjährige Jubiläum von RP Photonics in 2014

15 Jahre sind bereits seit der Gründung von RP Photonics vergangen! Nun feiern wir wieder einmal den Erfolg. RP Photonics ist eine der am besten bekannten Firmen weltweit in der Photonik geworden und wird sehr geschätzt für den Nutzen, den die Firma der Photonics-Community weltweit bringt.

Die Geschichte von RP Photonics

Ende Mai 2004 wurde die RP Photonics Consulting GmbH gegründet von Dr. Rüdiger Paschotta – damals in Zürich. Nach einer erfolgreichen Karriere als Wissenschaftler bot er nun technische Beratung in der Photonik an: Dienstleistungen wie Machbarkeitsstudien, unabhängige Einschätzungen, Problemlösungen und Mitarbeiterschulung. Ein schwieriger Aspekt dieses Beginns war, dass Dr. Paschotta zwar eine gute Reputation als Laserphysiker unter Wissenschaftlern hatte, in der Laserindustrie aber kaum bekannt war – und diese war ja seine neue Zielgruppe.

the print version of the Encyclopedia of Laser Physics and Technology

Im September 2004 wurde die Website der Firma mit der ersten Version der Encyclopedia of Laser Physics and Technology ausgestattet. In 2008 wurde die Enzyklopädie von Wiley-VCH als zweibändiges Buch mit 555 Artikeln und 844 Seiten veröffentlicht. Die Online-Version wuchs in den folgenden Jahren nur noch mit mäßigem Tempo; es wurde hauptsächlich die Qualität immer weiter verbessert. Jedoch hat Dr. Paschotta in 2019 wieder begonnen, seine Enzyklopädie massiv zu erweitern; es sind momentan bereits 875 Artikel, und noch mehr wird kommen. Dieses Werk wurde längst extrem beliebt und zur vielleicht am meisten respektierten Wissensquelle in der Photonik weltweit. Monatlich hat sie typischerweise deutlich über 200 000 Seitenzugriffe, und sie ist die Hauptquelle von Verkehr auf der Website von RP Photonics.

RP Fiber Power

Von Beginn an war leistungsfähige Simulations­software eine besondere Stärke von RP Photonics. Ursprünglich wurde diese Software nur im Rahmen der Beratung verwendet, also um Resultate für Kunden zu berechnen. Später wurden zunehmend auch Benutzerlizenzen für Software verkauft. Inzwischen benutzt eine Vielzahl von Firmen, Universitäten und Forschungsinstituten Simulations- und Designsoftware von RP Photonics – am häufigsten das Produkt RP Fiber Power, das vermutlich zum Marktführer in diesem Fachgebiet geworden ist. Während es ursprünglich nur um kontinuierlich laufende und gepulste Faserlaser und Faserverstärker ging, kann man die Softwrae nun z. B. auch für das Design von Ultrakurzpuls-Quellen, diverser passiver faseroptischer Komponenten und sogar von vielen Bulk-Lasern verwenden. Auch die Benutzeroberfläche diverser Software-Pakete wurde weiter stark verbessert; beispielsweise kann man jetzt benutzerdefinierte Formulare erstellen, mit denen sich numerische Modelle kinderleicht bedienen lassen.

the new location of RP Photonics

Im Dezember 2010 zog RP Photonics nach Bad Dürrheim in Süddeutschland um (ca. 100 km nördlich von Zürich). Dies geschah im Wesentlichen, weil der Gründer und seine Frau dort ein schönes Haus gefunden hatten, das auch die nötigen Büroflächen bietet. Nachdem die Mehrheit der Kunden ohnehin schon immer außerhalb der Schweiz war, ist der neue Ort gerade so geeignet für die Firma wie der alte. Besonders diejenigen Kunden, die schon auf der Terasse sitzend ein Projekt besprochen haben, würden dem sicher nicht widersprechen.

Im Sommer 2012 wurde auf der Website der neue RP Photonics Buyer's Guide, ein umfassendes Branchenverzeichnis der Photonik, eingerichtet. Da der Buyer's Guide eng mit der Encyclopedia of Laser Physics and Technology verbunden ist, profitierte er enorm von der großen Leserschaft der Enzyklopädie und hatte von Anfang an sehr viel Verkehr. Im Herbst 2018 haben wir das System nochmals grundlegend überarbeitet; unser neues Ad Package ist nun ein Pauschalpaket mit weiter verbesserter Leistung für Ihr Photonik-Marketing, gleichzeitig mit vereinfachter Preisstruktur und nochmals erweitertem Service. Wir gehen davon aus, dass das Photonik-Marketing in den nächsten Jahren zum umsatzstärksten Geschäftsfeld von RP Photonik werden wird, obwohl sich das Software-Geschäft weiterhin gut entwickelt.

Derzeit ist das Geschäft mit der Simulationssoftware der wichtigste Umsatztreiber. Da die Lizenzgebühren auch technische Unterstützung einschließen, die sogar für Beratung zu den zugehörigen wissenschaftlichen und technischen Aspekten genutzt werden kann, kann man dies auch als eine spezielle Erweiterung des Beratungsgeschäfts ansehen. Beachten Sie, dass kompetenter Support zu den wichtigsten Aspekten von Software für technische und wissenschaftliche Simulationen und Designarbeiten ist. Die hohe Reputation von Dr. Paschotta, der sowohl die Entwicklung als auch den Support persönlich durchführt, gibt diesen Software-Angeboten eine sehr hohe Glaubwürdigkeit.

Der Gründer von RP Photonics, Dr. Rüdiger Paschotta, bietet weiterhin sehr gerne auch z. B. Mitarbeiterschulung in spezialisierten Gebieten in der Form von maßgeschneiderten Kursen an, die am Ort des Kunden durchgeführt werden. Vor allem größere Firmen erkennen zunehmend, dass die Kompetenz ihrer Teams entscheidend ist für den weiteren Erfolg, und dass es kaum wirksamere Methoden zur Verbesserung des Know-Hows gibt als solche Kurse. Ebenfalls dürften Firmen erkennen, dass kompetent durchgeführte Machbarkeitsstudien und ähnliche Dienstleistungen essenziell für den Erfolg und die Effizienz von Entwicklungsprojekten sind.

Sicherlich dürfen Sie damit rechnen, dass sich RP Photonics weiterhin dynamisch entwickeln wird und dabei der Photonik-Community weltweit sehr nützlich ist.

arrow